Juliane Sophie Kayser
JSK-Logo
menu
x Schließen

Juliane Sophie Kayser wurde 1971 in Washington D.C., USA, geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Heidelberg. Als sie selbst noch ein Kind war, schrieb sie mit acht Jahren in ihr Tagebuch: „Wenn ich einmal groß bin, will ich Autorin werden.” Sie ist dann allerdings erst mal Grundschullehrerin geworden ...

Ihr erstes Kinderbuch „Malchen und die vergessene Zeit” ist im November 2009 im Wellhöfer Verlag erschienen. Im März 2010 ist die englische Version unter dem Titel „Hannah’s Fantastic Journey into the Past” erschienen.

Die Autorin ist Mitglied der Society of Children’s Books Writer’s and Illustrators (www.scbwi.org). Im März 2010 hatte sie ihre erste englische Buchpräsentation auf der Internationalen Kinderbuchmesse in Bologna am Stand der SCBWI.

Sie ist sehr aktiv beim Organisieren und Besuchen von Autorenworkshops, die sie u. a. auch gern im eigenen Haus stattfinden lässt. Ein Tête-à-Tête-Workshop mit Babette Cole, ein Historical-Fiction-Workshop mit Susan Fletcher in Bologna sowie ein Schreibworkshop mit der Autorin Donna Jo Napoli in München waren diesbezüglich die Highlights.

Mehr

LEIPZIGER BUCHMESSE 2016

Die Spiegelbestsellerautorin und Journalistin Nina George ( u.a. DAS LAVENDELZIMMER, DAS TRAUMBUCH ) kämpft wie eine Löwin für unsere Rechte als Autoren, insbesondere für unser Urheberrecht. Frei nach ihrem Motto: „Trinkt aus, Piraten, die Fete ist vorbei!“

Dafür wollte ich mich einfach mal herzlich bei ihr bedanken. Da hat sie mich spontan umarmt, was mir das Herz gewärmt hat.

Nina George war auch am Samstag schon bei der von Leander Wattig organisierten Autorenrunde als Referentin im Fachforum gewesen.

  • Treffpunkt Thalia
  • Library Day
  • Flyer für Stadtbücherei